2017 Steiermark-Wandern

 

Schladminger Tauern  u. Dachsteinregion    15.-20.10.2017

15.10. SONNTAG                        174 Km

 Fahren nachmittags ab, über Enns auf  die Autobahn, Voralpenkreuz Richtung Spital am Phyrn hier verlassen wir die Autobahn und fahren über den Pass.

Bei der Firma Gebetsroither in Weißenbach-Liezen Nächtigen wir am kostenlosen Stellplatz Strom u. Wlan incl.     

16.10.MONTAG                 81 Km

Bei herrlichen Herbstwetter , fahren wir durch das kleine Sölktal, bis zum Talschluss bei der Breitlahnhütte  Parken wir. Hie starten wir zu einer leichten abwechslungsreichen Wanderung  ca. 12 Km und 2 1/2 Stunden.

Beim Schwarzensee, wo drei Seiten von dunklen Wäldern umgeben sind, präsentieren sich uns am Ufer einige riesige, alte Bergahornbäume und bei den Lichtungen zeigen sich reizvolle Spiegelbilder. Hier findet man Wasserfälle, die wie Schleier über die Felswände fallen und einen Wasserschaupfad vor.

 

Machen eine kurze Rast beim Erzherzog Johann Gedenkstein.

Auf Stegen und Brücken zur linken Seite, mit herrlichen Blicken in die Natur

Beim hölzernen Kirchlein legen wir eine Rast ein und genießen die herbstliche Wärme.

Am Parkplatz angekommen entscheiden wir uns noch weiterzufahren, an den Steirischen Bodensee, um auf dem Parkplatz die Nacht zu verbringen.

17.10. Dienstag                                          59 Km

Herrliche Bergwanderung zu stillen Bergseen und wunderbaren Wasserfällen. Sehr steiler Anstieg.

Vom Bodensee aus kann man aufsteigen zum Hüttsee und weiter hoch zum Obersee, wem dies zuwenig ist kann weitergehen zur Neualmscharte.Ernst begleitet mich bis zur Hans Wödl Hütte (zu dieser Jahreszeit bereits geschlossen)  am Hüttsee, ich gehe weiter   zum Obersee , 1/2 Std steige ich weiter hoch Richtung Neualmscharte   ich wollte zum 3 Seenblick aber ich sah immer nur 2 Seen   so drehe ich um gehe Retour, geniese die herrlichen Blicke. Nach 5 Stunden Wandern treffe ich wieder meinen Ernst  . Es war eine Super Tour.

Da in Schladming überall Womoverbote stehen, wählen wir den Camping Brunner und verbringen hier eine Nacht.

18.10. Mittwoch

Wir starten wieder bei herrlichen Wetter auf die Reiteralm, den bei der Eiskarhütte darf man nach Anfragen stehen.

Gemeinsam wandern wir zum Spiegelsee. Mich reizt natürlich der Gipfel des Schober 2133 m,  das letzte Stück ist ein bisserl Kletterei . Aber der Blick vom Gipfel ist einfach ein Traum .

Gemeinsam geht es vom Spiegelsee wieder Retour zur Hütte, hier dürfen wir das Alpenglühen erleben.

19.10. Donnerstag

Unser nächstes Ziel ist heute Filzmoos auf der Mautstrasse zur Hofalm. Machen eine Runde um den See und rauf zur Kirche, mit grandiosen Blick zur Bischofmütze. Anschließend kehren wir zu einem guten Mittagessen auf der Unterhofalm ein.  Ich muß natürlich noch hoch auf die Hofpürgelhütte, mein Ernst ruht sich inzwischen aus, in   2 1/2 Stunden war ich wieder retour.              Die Nacht  verbringen wir am Parklatz.

20.10.Freitag –  22.10.Sonntag     zum Abcampen nach Golling

Campertreff LCF